Tag Archives: Graffiti

Bunte Pottwall Graffiti-Jam

Am vergangenen Samstag (05.08.2017) lud die streetart Initiative von Falken und Spunk in den Schürenkamp-Tunnel zur jährlichen Graffiti-Jam ein. Trotz schlechtem Wetter fanden zahlreiche Sprayer*innen den Weg und nutzten die Möglichkeit die Wände entlang des Weges mit neuen Graffiti zu gestalten. Bei der nun schon sechsten Pottwall-Jam der Initiative, die immer abwechselnd im Nordsternpark und im Schürenkamp-Tunnel stattfindet wurden auch diesmal wieder zahlreiche Pieces, wie die Bilder der Sprayer*innen auch genannt werden, gemalt: Von Schriftzügen über Charakter bis hin zu Landschaften war auch in diesem Jahr wieder alles dabei, was sich mit der Dose sprühen lässt.

Polizeikontrollen am Kußweg beenden

Ende Juni wurde der neu gestaltete Kußweg eröffnet. Neben einem Aktiv-Spielplatz und einem Parkour-Gelände gehört auch eine legale Graffiti-Wand zu den neuen Angeboten in Gelsenkirchen-Schalke. Doch nun scheint der erste Ärger ins Haus zu stehen: „Wie wir von mehreren Sprayern hingewiesen wurden, nutzt die Gelsenkirchener Polizei die legale Graffiti-Wand, um willkürlich Personalien von Künstlern aufzunehmen und Dosen zu dokumentieren“,

Graffiti im Fritz

Im Fritz-Erler-Haus wird es am kommenden Wochenende wieder bunt. Am Samstag und Sonntag, den 22. und 23. August 2015 findet wieder jeweils zwischen 13 und 18 Uhr wieder ein Graffiti-Workshop statt. Am Freistuhl 4 haben Teenies und Jugendliche die Möglichkeit erste Erfahrungen in der Graffiti-Kunst zu sammeln oder ihr Können zu verbessern. Von der Idee zur Skizze bis hin zum Sprayen ist alles dabei, was für den Einstieg in die Graffiti-Welt notwendig ist. Dabei wird an der neuen Graffiti-Wand am Fritz-Erler-Haus geübt. Beim Lernen und Üben stehen auch zwei erfahren Sprayer von der streetart-Initiative mit Rat und Tat zur Seite. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gelsenkirchen-Graffiti am Spunk

Am vergangenen Wochenende trafen sich im Jugend-Kultur-Zentrum rund 15 Nachwuchs-Sprayer, um in einem Workshop der streetart-Initiatve einen Einblick in die Graffiti-Kunst zu gewinnen und den Umgang mit der Dose zu lernen. Neben dem Zeichnen von Skizzen und den ersten eigenen Versuchen an der Spunk-Gartenwand am Samstag (27.6.2015), wartete dann am nächsten Tag das erste gemeinsame Großprojekt: Eine 20 Meter lange Wand an der Elsa-Brandstöm-Straße sollte mit Motiven aus Gelsenkirchen gestaltet werden.

Pott Wall lockt über 100 Sprayer*innen

Die streetart-Initiative der Gelsenkirchener Falken und des Jugend-Kultur-Zentrums Spunk hatten am vergangenen Samstag (20. Juni 2015) in den Nordsternpark zur zweiten Pott Wall Graffiti-Jam eingeladen und über 100 junge Sprayer*innen kamen. Zwischen 11 und 23 Uhr konnten die Graffiti-Künstler*innen hier mit kostenlos zur Verfügung gestellt Dosen und Streiche eigene Bilder an die lange Wand malen. „Die Ergebnisse zeigen dass Graffiti keine lästigen Schmierereien, sondern eine Kunstform ist, die es lohnt gefördert zu werden.“, findet Marian von der streetart-Initiative und Hauptorganisator der Pott Wall Graffiti-Jam.

Pott Wall – Graffiti Jam

Die streetart-Initiative der Falken und des Jugend-Kultur-Zentrum Spunk führt am kommenden Samstag (20. Juni 2015) die zweite Pott Wall Graffiti Jam im Nordsternpark durch. Ab 11 Uhr können hier junge Graffiti-Künstler*innen zeigen, was sie können. An der „Hall of Fame“ am Kanal gibt es dazu viel freie Fläche und von der streetart-Initiative gibt es für die Teilnehmer*innen Streiche und ein paar Dosen kostenlos.

Jugenkultur / Jugendszenen

Wir Falken in Gelsenkirchen haben viel zu bieten: Neben dem Programm in unseren Einrichtungen, klassischen Falken-Gruppen und Ortsverbänden entstehen auch unter dem Falken-Dach immer mehr Gruppen nach Interessen und Hobbies. Diese Jugendkultur-Gruppen treffen sich, organisieren Aktionen, Veranstaltungen und Projekte und setzen sich häufig für eine Veränderung der Gesellschaft und der Stadt ein.

Zur Zeit haben wir folgende Gruppen und Initiativen:


Anime / Manga / Cosplay
Unsere Gruppe „Shingeki No Keki“ trifft sich jeden Montag um 18 Uhr im Falkentreff Rheinische Straße 64. Hier wird sich rund um die Themen Anime, Mangas und Cosplay ausgetauscht, gemeinsame Ausflüge und Aktionen geplant, sowie auch eigene Veranstaltungen und Cons vorbereitet und durchgeführt. Shingeki No Keki bei facebook: Link

Antifa
Die Arbeit gegen Rechts hat bei Falken eine lange Tradition. Unsere Antifa-Gruppe trifft sich einmal im Monat (z. Zt. Im Spunk), um sich über verschiedene Themen schlau zu machen, Demos und Aktionen zu organisieren und die rechte Szene zu beobachten.

Graffiti / Streetart
Gelsenkirchen bunter machen! Das ist das Ziel der Streetart-Initiative Gelsenkirchen. Hier werden Graffiti-Workshops und Jams organisiert und druchgeführt, größere Projekte in Angriff genommen und für freigegebene Flächen gekämpft.Die Graffiti-Standorte sind das Fritz-Erler-Haus in Hassel und das Spunk in Ückendorf. Hier können Sprayer*innen auch zu den Öffnungszeiten die freigegebenen Wände zum Üben nutzen. Die Streetart-Ini bei facebook: Link
Die Streetart-Ini im Internet: www.streetart-ini-ge.de

Poetry / Slam
WortGEwaltig – so lautet der Slam für junge Wortakrobat*innen. Einmal im Monat treten hier bis zu acht Slammer*innen gegeneinander an und kämpfen um den Titel der/des besten Slammer*in. Zusammen mit den anderen Gelsenkirchener Slams wird auch einmal im Jahr eine Stadtmeisterschaft organisiert und in der Schreibwerkstatt wird an einem eigenen Buch gearbeitet. WortGEwaltig bei facebook: Link

Punk
Mit der Punkrock-Sause gibt es eine regelmäßige Veranstaltung für alle Punks und Punk-Fans. 3-4 mal im Jahr findet hier ein Konzert mit Tombola, Info-Ständen und verschiedenen Bands statt. Infos zur Punkrock-Sause: Link

Solo-Künstler*innen
Mit dem Gelsenkirchener Solo-Contest bieten wir Falken und der Bauverein Falkenjugend eine jährliche Plattform für Solo-Künstler*innen und Duos. Neben dem Contest gibt es auch so oft die Möglichkeit in unseren Einrichtungen Konzerte durchzuführen. Solo-Contest bei facebook: Link

Konzerte / Bands
Auch für Bands sind wir Falken interessant. In einigen unserer Einrichtungen gibt es die Möglichkeit Konzerte zu organisieren oder bei Konzerten aufzutreten. Wir Falken organisieren ebenso verschiedene Festivals wir „Laut gegen Rechts“, „Kray or die“ und das „Gelsenkirchener Newcomer Festival“ mit. Laut gegen Rechts bei facebook: Link

Newcomer Festival bei facebook: Link

Kray or die bei facebook: Link

Spunk eröffnet Graffiti-Saison 2015

Mit einem Spray-Workshop eröffnet das Jugend-Kultur-Zentrum Spunk am Festweg 21 die diesjährige Graffiti-Saison. Am Samstag und Sonntag, den 7. und 8. März zwischen 13 und 18 Uhr haben Teenies und Jugendliche die Möglichkeit erste Erfahrungen in der Graffiti-Kunst zu sammeln oder ihr Können zu verbessern. Von der Idee zur Skizze bis zum Sprayen ist alles dabei, was für den Einstieg in die Graffiti-Welt notwendig ist. Neben dem Üben an der Spunk-Garten-Wand steht auch eine Neugestaltung der Außenwand des Jugend-Zentrum auf dem Programm. Beim Lernen und Üben stehen auch zwei erfahrene Sprayer mit Rat und Tat zur Seite. Die Teilnahme ist kostenlos.

Jugendfestival 2014 auf Consol

Die Gelsenkirchener Falken, der Bauverein Falkenjugend, die IKM und Consol 4 veranstalten gemeinsam das kostenlose Jugendfestival im Rahmen der „Langen Nacht der Jugendkultur“.


In der Zeit von 16-19Uhr können die Besucherinnen und Besucher an vielen verschiedenen Ständen tolle Angebote wahrnehmen:
Graffiti und Stencils, Buttons und Armbänder, Fotostudio und Bewegungsangebote wie die Sumoringer sind auch dabei. Einfach mal chillen in der Wellnessoase oder beim Kickern zeigen was du kannst.

Streetart-Ini: Neue Hall of Fame in Resse

Am Freitag stellte die Streetart-Initiative eine neue Graffiti-Wand in Gelsenkirchen Resse vor. Zusammen mit Bezirksbürgermeister Wilfried Heidl wurde die neue Anlaufstelle für Graffiti-Künstler*innen im Norden an der Ewaldstraße der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Gestaltung der Wand wird von der Streetart-Initiative und den Gelsenkirchener Falken betreut.

Gelsenkirchen bunter gemacht: Streetart-Initiative zieht positive Zwischenbilanz

Seit 2012 gibt es unter dem Dach der Gelsenkirchener Falken und des Jugend-Kultur-Zentrum Spunk die streetart-Initiative, in der sich neben ehrenamtlichen Falken auch zahlreiche junge Graffiti-Künstler engagieren. „In den letzten gut 2 1/2 Jahren konnten wir in Gelsenkirchen wirklich viel bewegen“, resümiert Jan Dworatzek die Arbeit der letzten Zeit. „Gelsenkirchen spielte in der Graffiti-Szene keine große Rolle. Das ändert sich nun nach und nach. Dazu beitragen konnten zahlreiche Workshops für Nachwuchskünstler*innen, viele Projekte und Graffiti-Jams.“, so Dworatzek weiter.

Fritz-Erler-Haus eröffnet Graffiti-Saison

Mit einem Spray-Workshop eröffnet das Hasseler Fritz-Erler-Haus Am Freistuhl 4 die diesjährige Graffiti- Saison. Am Samstag und Sonntag (24. + 25. Mai) jeweils zwischen 13 und 18 Uhr haben Teenies und Jugendliche ab 12 Jahren die Möglichkeit erste Erfahrungen in der Graffiti-Kunst zu sammeln. Von der Idee zur Skizze bis zum Sprayen ist alles dabei, was für den Einstieg in die Graffiti-Welt notwendig ist. Beim Lernen und Üben stehen auch zwei erfahrene Sprayer mit Rat und Tat zur Seite. Die Teilnahme ist kostenlos.