Tag Archives: Gelsenkirchen

Zenica-Austausch 2016

Bereits seit 2012 pflegen die Falken und Jusos einen regen Kontakt zum Forum Mladih in der bosnischen Partnerstadt Zenica. Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Austausch organisiert. Zehn junge Genoss*innen waren eine Woche lang zu Besuch in unserer Stadt und hatten dabei mit den Gelsenkirchener*innen ein straffes Programm. Neben einer Besichtigung der Spielstadt im Paul-Loebe-Haus, der Stauder-Brauerei und der ZOOM Erlebniswelt gab es auch eine kurze Visite bei Bürgermeisterin Martina Rudowitz im Hans-Sachs-Haus. Hier ging es um die aktuellen Herausforderungen in der Stadtpolitik und um die Städtepartnerschaft zwischen Gelsenkirchen und Zenica.

Gelsenkirchen braucht ein Spaßbad

Die Schließungs-Pläne des Sport-Paradieses im Rahmen der Bäder-Planung sehen Jusos und Falken sehr kritisch. „Das Sport-Paradies ist zur Zeit das Bad, welches für junge Menschen am attraktivsten ist. Die vorhandenen Hallenbäder sind keine Ausflugsziele von Jugendlichen Gelsenkirchener*innen, sind aber für Schwimmunterricht wichtig“, stellt Christin Riedel, Vorsitzende der Gelsenkirchener Falken fest.

Gelsenkirchen-Graffiti am Spunk

Am vergangenen Wochenende trafen sich im Jugend-Kultur-Zentrum rund 15 Nachwuchs-Sprayer, um in einem Workshop der streetart-Initiatve einen Einblick in die Graffiti-Kunst zu gewinnen und den Umgang mit der Dose zu lernen. Neben dem Zeichnen von Skizzen und den ersten eigenen Versuchen an der Spunk-Gartenwand am Samstag (27.6.2015), wartete dann am nächsten Tag das erste gemeinsame Großprojekt: Eine 20 Meter lange Wand an der Elsa-Brandstöm-Straße sollte mit Motiven aus Gelsenkirchen gestaltet werden.