Pott Wall – Graffiti Jam

Die streetart-Initiative der Falken und des Jugend-Kultur-Zentrum Spunk führt am kommenden Samstag (20. Juni 2015) die zweite Pott Wall Graffiti Jam im Nordsternpark durch. Ab 11 Uhr können hier junge Graffiti-Künstler*innen zeigen, was sie können. An der „Hall of Fame“ am Kanal gibt es dazu viel freie Fläche und von der streetart-Initiative gibt es für die Teilnehmer*innen Streiche und ein paar Dosen kostenlos.

Abgerundet wird die Jam durch ein Musikprogramm von verschiedenen Hip-Hop-Künstler*innen und DJ’s, die bis in den Abend hinein für Beats sorgen. „Mittlerweile haben sich über 170 Graffiti- und Musik-Künstler*innen angekündigt“, freut sich Sebastian Kolkau, Vorsitzender der Gelsenkirchener Falken. „Mit dem richtigen Wetter wird das eine gute Veranstaltung für die Graffiti-Szene in der Umgebung“, so Marian von der streetart Initiative. „An dem Tag werden wieder viele Sprayer*innen zeigen, dass Graffiti keine lästigen Schmierereien, sondern eine Kunstform ist, die es lohnt gefördert zu werden.“, so Marian weiter.

Interessierte Sprayer*innen können am Samstag ab 11 Uhr im Nordsternpark vorbeischauen und mit ein paar Dosen auf der Wand ebenfalls ein eigenes Kunstwerk hinterlassen. Infos zur Pott Wall Graffiti-Jam gibt es auch im Internet unter www.streetart-ini-ge.de.