70 Jahre Befreiung von Auschwitz – Gedenken in Gelsenkirchen

Auschwitz ist das Synonym für den Massenmord der Nazis an den europäischen Juden. Auschwitz ist Ausdruck des Rassenwahns der deutschen Geschichte. Am 27. Januar 2015 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 70. Mal.

Wir, die Falken Gelsenkirchen, die DGB-Jugend und die Jusos Gelsenkirchen laden zum gemeinsamen Gedenken an die Befreiung von Auschwitz ein. Am 27.01.2015 um 16 Uhr wollen die Jugendorganisationen eine Gedenkveranstaltung vor der Rosen-Apotheke (am Heinrich-König Platz; Ebertstr. 1) begehen, bei der sie zu einer Reinigungsaktion der Stolpersteine aufrufen.

Nach einem Gedenken an die knapp fünfzig nach Auschwitz deportierten Gelsenkirchener Mitbürger*innen soll diese Aktion, begleitet von einem jungen Geiger, gemeinsam vor Ort begonnen werden.

Es ist ein Gedenktag, gedenken und nachdenken über die Vergangenheit schafft Orientierung für die Zukunft. Wir dürfen nicht aufhören, uns zu erinnern und der Opfer zu gedenken.

„Dass Auschwitz nie wieder sei!“